Tag des Grabsteins am 20.10.2018

Tag des Grabsteins am 20.10.2018

Am 20. Oktober findet zum ersten Mal der "Tag des Grabsteins" statt. Der Tag des Grabsteins wird vom Friedhofsexperten und Gründer des ersten Fashionlabes für Grabsteine "Rokstyle" Alexander Hanel initiiert und widmet sich dem Gedenkstein, der sich in verschiedenen Kulturen und Religionen weltweit als Zeichen des Andenkens etwabliert hat.

Weiterführende Informationen unter Tag des Grabsteins


Artikel Kreistzeitung 24.11.2017 Moderne Grabmalgestaltung

Moderne Grabmalgestaltung findet große Akzeptanz

Benzinger Grabmale. Die Friedhofskultur in Deutschland hat eine lange Geschichte. Sie unterlag immer schon dem Zeitgeist in den verschiedenen Epochen. Die Veränderung der Bestattungskultur sowie die Erscheinung von Trendbestattungsformen wie beispielsweise die Diamant-, Weltraum- oder Seebestattung zeigen, dass die Menschen sich eine Weiterentwicklung der Bestattungsformen wünschen.

Die Sarghersteller bieten bereits seit einiger Zeit moderne Designs an. Nun gibt es auch Grabsteine, die dieser Entwicklung gerecht werden. Die Grabanlage wird heute individueller und kreativ gestaltet. Modern gestaltete Grabsteine sind oft im Materialmix aus verschiedenen Graniten mit Kalkstein kombiniert - schön, schlicht und zeitlos elegant. Auf vielen Friedhöfen sind die Möglichkeiten der modernen Grabmalgestaltung bereits zu sehen.

Der Friedhofsexperte Alexander Hanel, Initiator des Friedhofskulturkongresses, vertritt den Standpunkt: Unsere Bestattungskultur sei es ebenfalls wert, sich damit zu beschäftigen - um sie zu wahren und im Sinne der Menschen weiterzuentwickeln. Er gründete mit „Rokstyle“ das erste „Fashionlabel“ für Grabsteine. „Schöne Grabsteine werten einerseits den Ort des Gedenkens gestalterisch auf, zugleich sind sie die letzte Möglichkeit, einem Verstorbenen gegenüber Liebe, Respekt und Dankbarkeit für dessen Lebensleistung auszudrücken“, betont Frank Benzinger von Benzinger Grabmale. „Das persönlich gestaltete Grab kann Menschen helfen, mit ihrem Verlustschmerz besser umzugehen.“ Die Grabstätte könne sich den Bedürfnissen der Hinterbliebenen sogar so anpassen, dass die Grabpflege im Laufe der Zeit stetig verringert werden kann oder von Anfang an erst gar nicht anfällt. Aus der Trauerpsychologie wisse man, wie wichtig es für Angehörige und Freunde sei, ihrer Trauer Raum und Zeit zu geben. Das Ablegen von Blumen, Anzünden einer Kerze oder nur die stille Zwiesprache mit dem enschen, der immer noch einen festen Platz im eigenen Herzen hat - das seien Bedürfnisse, die der Friedhof am besten erfüllen könne. (red/sel)

„Rokstyle - Fashionlabel für Grabsteine“ dreifach ausgezeichnet

Steinmetzbetrieb Benzinger Grabmale präsentiert exklusiv als Partner die Marke vor Ort

Das Jahr 2017 war für Rokstyle das bisher erfolgreichste Jahr. Nur vier Jahre seit der Gründung des „Ersten Fashionlabels für Grabsteine - Rokstyle“, wurde die Marke nun mit dem German Brand Award 2017 in der Kategorie Fashion als „Industry Excellence in Branding“ ausgezeichnet. Somit zählt die Grabsteinmarke zu den erfolgreichsten Brands 2017. Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher.

Das ist bereits die dritte Auszeichnung in diesem Jahr, nachdem Rokstyle bereits zum zweiten Mal mit dem weltweit größten Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle, dem Plus X Award, dreifach ausgezeichnet worden war. Zudem wurde die Designmarke für Grabsteine auch mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Vor Ort wird Rokstyle vom Steinmetzbetrieb Benzinger Grabmale aus Ehningen präsentiert. Zeitgemäße, moderne Grabsteine finden immer stärker Anklang und werten das Friedhofsbild entsprechend auf.

Steinmetz Frank Benzinger sagt: „Rokstyle hat in den letzten zwei Jahren den Grabsteinmarkt nachhaltig positiv beeinflusst, und für Hinterbliebene neue besondere Grabzeichen geschaffen. Wir freuen uns, diese exklusive Grabsteinmarke als regionaler Partner vor Ort präsentieren zu können.“

Über 200 Medienberichte zeugen vom großen Interesse an Rokstyle. Somit wurden damit bereits über 55 Millionen Kontakte in den Medien erzielt. So können wir auf ein außerordentlich erfolgreiches Jahr zurückblicken. Neben den oben genannten Auszeichnungen wurde die Grabstein-Designmarke bereits auch mit dem Querdenker-Award und dem Green Product Award ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rokstyle.de.






Dreifache Auszeichnung für Rokstyle Triple

Presse: Benzinger Grabmale präsentiert exklusiv das neue Label Rokstyle

Artikel vom 31. Mai 2017 - Kreiszeitung Böblinger Bote

Von Sabine Ellwanger

EHNINGEN. "Wir möchten Hinterbliebenen besondere Grabzeichen anbieten, die hohen individuellen Ansprüchen gerecht werden. Wir freuen uns, die exklusive Grabsteinmarke Rokstyle als regionaler Partner vor Ort präsentieren zu können", betont Steinmetzmeister Frank Benzinger. Die Grabstein-Designmarke wurde bereits beim Querdenker-Award, beim Green Product Award als auch mit dem weltgrößten Innovationspreis, dem Plus X Award, ausgezeichnet.

Mit der neuen Grabsteinmarke "Rokstyle", die aktuell für den German Design Award 2017 doppelt nominiert wurde, möchte die Firma Benzinger Grabmale aus Ehningen weitere zeitgemäße, moderne Grabsteine präsentieren. Beim German Design Award werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind, ausgezeichnet.

Was ist das Besondere an dieser neuen Generation von Grabmalen? Laut Pressemitteilung bieten sie von Bronzeemblemen über Swarowksi-Kristalle bis hin zu Glasintarsien gestalterische Möglichkeiten, das individuelle Lebensgefühl auch über den Tod hinaus auszudrücken. "Jeder Grabstein wird zu einem einmaligen Kunstwerk. Zusammengesetzt aus Liebe, Ideen und Worten, bewahrt es das Andenken und die Erinnerung an einen verlorenen Menschen auf eine ganz besondere Weise." Trendbestattungsformen wie die Diamant-, Weltraum- oder Baumbestattung zeigen, dass die Menschen sich eine Weiterentwicklung der Bestattungsformen wünschen.

Die Sarg-Industrie bietet bereits seit einiger Zeit exotische Designs an. Nun gibt es auch Grabsteine, die dieser Entwicklung gerecht werden", so der Hersteller. Frank Benzinger ergänzt: "Tradition, Teamgeist und Leidenschaft für unseren Beruf - das sind Werte, die von uns und Rokstyle gemeinsam gelegt werden. Das möglichst beste und attraktivste Angebot für unsere Kunden zu schaffen, ist unser größtes Anliegen, daher sind wir von dieser Zusammenarbeit absolut überzeugt."

Weitere Informationen unter www.rokstyle.de.

Quelle






rokstyle

Informationen zum Gebrauch von Kerzen in Grablaternen

Wiederholt mussten wir feststellen, dass durch Abbrennen von Billigkerzen in Grablaternen als hässlich empfundene Korrosionen entstanden sind.
Diese Billigkerzen werden aus Altöl hergestellt und sind vielfach in Kunststoffen abgefüllt, deren Entsorgung problematisch ist. Diese Kerzen scheiden beim Abbrennen umweltschädliche Säuregase ab, die korrodierend auf die Bronze wirken. Sollte eine Hülle anschmoren, was nicht immer vermeidbar ist, treten diese Giftgase besonders konzentriert auf.

Korrosionsschäden sind nachweislich nicht auf das Material der Leuchten zurückzuführen, sondern darauf, dass Billigkerzen verwendet wurden, die zudem eine zu hohe Hitze ausstrahlen, die den Schutzlack einer Grablaterne beschädigen.

Langjährige Erfahrungen haben gezeigt, dass die Verwendung von Kerzen, die aus reinem pflanzlichem Öl hergestellt sind, keinerlei Korrosionen, kaputte Laternengläser oder sonstige Beschädigungen ergeben haben.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, Grablichter aus 100% Pflanzenöl als 3-Tage oder 6-Tagebrenner in kompostierbaren Hüllen zu verwenden. Zusätzlich bieten wir Ihnen Laternenschutzbecher aus Zeissglas an, die eine Hitzebeständigkeit bis 300 Grad haben. Ferner muss darauf geachtet werden, dass die Luftlöcher im Boden einer Grablaterne von Wachsresten, Laub und Schmutz freigehalten werden.

Möller Stone Care

Pflege von Bronze- und Aluminiumartikeln

Bronze ist eine Legierung aus Kupfer und Zinn und hat die Eigenschaft, im Laufe der Zeit, je nach Standort, dunkel oder leicht grün abzufärben.
Bronzeartikel sind mit handwerklicher Sorgfalt bearbeitet, patiniert und mit einem Schutzlack versehen worden. Um diesen Lack, der die Patina schützt, solange wie möglich zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, zweimal im Jahr den abgelagerten Schmutz mit Grundreiniger (zu beziehen bei Ihrem Grabmalfachbetrieb, keine Haushaltsreiniger) und einer weichen Bürste abzuwaschen.

Für weitere Informationen bezüglich Kerzen für Laternen und Laternenschutzbecher und Pflege von Bronze– und Aluminiumartikeln stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.